Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    Messeprofil

    partner image

    Messeprofil der denkmal Russia-Moscow

    alle Informationen







    Rückblick

    Hier finden Sie alle Informationen zur letzten denkmal Russia-Moscow

    Rückblick

    Kontakt

    Leipziger Messe International
    Tel.: +49 341 678-7900
    Fax: +49 341 678-7912
    info@LM-International.com

    zum Projektteam

    Das Branchenereignis 2019: denkmal Russia-Moscow

    Erfolge meldet die denkmal Russia-Moscow 2019. Vom 5. bis 7. November 2019 strömten insgesamt 3.600 Restauratoren, Handwerker, Architekten, Bauherren, Entwickler und Behördenvertreter (2017: 3.450) ins Moskauer Gostiny Dvor.

    Die Besucher lobten das gestiegene Angebot: 110 Aussteller (2017: 106) stellten ihre Produkte und Services auf der größten Fachmesse ihrer Art in Osteuropa vor. Bedeutend mehr Unternehmen kamen in diesem Jahr aus St. Petersburg nach Moskau. Die meisten nehmen auch am St. Petersburger Gemeinschaftsstand auf der denkmal 2020 in Leipzig teil. Premiere feierten Gemeinschaftspräsentationen von Institutionen und Unternehmen aus Jaroslawl und Nizhni Nowgorod. Traditionsgemäß wurde die Messe vom russischen Kulturminister Wladimir R. Medinsky sowie den Oberbürgermeistern von Moskau und Leipzig, Sergej Sobjanin und Burkhard Jung, feierlich eröffnet.

    Aus Deutschland beteiligten sich insgesamt 19 Aussteller - darunter Restauratoren, Architekten, Anbieter von Messgeräten, Glas, Naturfarben und Bauchemie sowie von Restaurierungstechnologien und -materialien. Viele davon waren auch Teil des Kongress Programms mit über 180 Experten.

    Als besonderer Besuchermagnet erwies sich wieder der Stand der Moskauer Stadtregierung. Die Dokumentation der explosiv gestiegenen Restaurierungstätigkeit Moskaus seit 2011, handwerkliche Live-Vorführungen in verschiedenen Gewerken sowie das vielfältige Programm an Fachvorträgen und Diskussionen sorgten für einen regen Zuspruch und ernteten ein großes Lob der Fachbesucher.

    Die größte Schau präsentierte das russische Kulturministerium. Mit ihm kamen unter anderem der Moskauer Kreml, die St. Petersburger Ermitage und Kizhi auf die denkmal in Moskau. Russlands Kulturminister Medinsky würdigte die Aktivitäten der Leipziger Messe in Russland und betonte, dass die denkmal Russia-Moscow die einzige Messe in diesem Jahr in Russland ist, die Architekten, Restauratoren und Museumsmitarbeiter vereinigt. „Deutschland ist unser wichtigster Partner“, so Medinsky.

    Die denkmal Russia-Moscow findet seit 2011 alle zwei Jahre in der russischen Hauptstadt statt und wird von der Leipzig Messe International auf Basis des Erfolgskonzeptes der denkmal in Leipzig organisiert.

    IN ZUSAMMENARBEIT MIT:

    IN ZUSAMMENARBEIT MIT:

    Follow us on


    domimage
    domimage




    UNESCO Schirmherrschaft 2019


    domimage








    Datenschutz| Impressum| LMI - Leipziger Messe International GmbH © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten